BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

MJB: Deutlicher Sieg gegen Zittau

08. 01. 2023

SG Pulsnitz/Oberlichtenau  - OSV Zittau - 40:16 (19:6)

 

Zum Jahresbeginn sollte die bisher schlechte Saison beim Heimspiel gegen die bisherig punktlose Mannschaft aus Zittau aufgebessert wird.

Der Spieltag begann, wie bisher alle Heimspiele mit der Suche nach Schiedsrichtern. Wenige Tage vor Spielbeginn wurde die Schiedsrichteransetzung auf §77 Heim/Gast geändert. Dies ist aber weder dem Heim- noch dem Gastverein gelungen und so war wiedermal kein Schiedsrichter anwesend. Kurzfristig sprangen Karl Jung und Konrad Pöhland ein. Obwohl beide keine Lizenz haben, leiteten sie das Spiel souverän, was aber auch an zwei sehr fairen Mannschaften lag.

 

Zittau konnte das Spiel leider auch nur mit 5 Feldspielern und einem Torhüter bestreiten. Aus diesem Grund spielte die SG auch jeweils die erste Hälfte jeder Halbzeit mit 5 Feldspielern.

Das Spiel begann auch optimal für die SG und nach 9 Minuten stand es bereits 7:2. Beim Stand von 8:4 und gespielten 12:30 Minuten nahm der Gast die erste Auszeit. Dies nutze die SG zu diversen Wechseln und die Umstellung auf sechs Feldspieler. 5 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff konnte Paul zum 19:6 verwandeln und das Spiel schien entschieden.

Die zweite Halbzeit wurde wieder mit 5 Feldspielern begonnen aber die brachte dem Lauf keinen Abbruch und so nahm die Gastmannschaft bei gespielten 37 Minuten und dem Spielstand von 28:12 ihre zweite Auszeit. Es erfolgten wieder umfangreiche Wechsel und die Umstellung auf 6 Feldspieler. Es wurde das Ziel von 40 Toren anvisiert. Dies gelang David auch 1:30 Minuten vor Spielende. Zittaus erzielte danach noch ein Tor und so endete das Spiel mit 40:16.

Der Erfolg wurde in diesem Spiel in der Abwehr und einem guten Torhüter gelegt. Dadurch entstanden viele Möglichkeiten zu einfachen schnellen Toren. Das Tempospiel war dieses Mal der Weg zum Sieg. Es mussten nur wenige Tore über den Positionsangriff erarbeitet werden. Dies und die volle Bank sparten natürlich Kräfte. Zittau hingegen musste die meisten Tore hart erarbeiten, was Energie kostet und hatten keine Möglichkeit zu wechseln. Trotzdem spielten sie bis zum Ende sehr gut mit und zeigten keine Schwäche und Zeichen des Aufgebens. Kompliment dafür.

An diese Leistung muss nächste Woche angeknüpft werden, um gegen Rietschen das mit 2 Toren verlorene Auswärtsspiel wieder gut zu machen. Die Möglichkeiten haben die Jungs auf alle Fälle. Sie müssen ihre Leistung nur abrufen.

 

(TP)

 

SG Pulsnitz/Oberlichtenau spielte mit: P. Kühne (3); B. Fischer (2); K. Mager(1/1); J. Spillmann (5); H. Bär; A. Bergmann (3); E.Jahnel (1/1); L. Gebauer (2); J. Richter (9) ; D. Gersdorf (14) Im Tor: A. Zschaler

 

Aktuelles

Kontakt

HSV 1923 Pulsnitz e.V.

 

Großröhrsdorfer Straße 53
01896 Pulsnitz

 

Telefon: 0162 / 9616745
E-Mail:

Anfahrt