BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

MJD: Trotz Niederlage Steigerung erkennbar

12. 11. 2022

SG Pulsnitz/Oberlichtenau – MSV Bautzen 04 09:17 (04:07)

 

Die SG bleibt in ihrem 5. Punktspiel leider weiterhin ohne Punktgewinn. Dabei war es ein Start nach Maß, denn bereits nach 1:21 führten unsere Jungs mit 2:0. Der Gast aus Bautzen wohl etwas überrascht, erzielte dann per Strafwurf, von denen sie 5 zugesprochen bekamen und 4 verwandelten, den Ausgleich zum 2:2. Bis zum 3:3 nach 7 Minuten war es eine feine Leistung unserer Jungs. Danach konnten sich die Gäste auf 3:7 absetzen, da hauptsächlich der Angriff schwächelte. Zu wenig Bewegung im Angriff, folgten statische Würfe, die mehr oder minder gefährlich und meist eine Beute des Bautzener Schlussmannes waren. In dieser Phase auch die Auszeit der SG-Bank, mit den entsprechenden Hinweisen. Es gab 15 Wurfversuche in Halbzeit 1, die allesamt verpufften.

Dann waren die ersten 20 Minuten beim Stand von 4:7 auch schon um.

 

Nach der Pause passierte 4 Minuten auf beiden Seiten erst einmal nichts. Dann erzielte die SG den 5:7 Anschlusstreffer. Konnten unsere Jungs die Bautzener nochmal in Bedrängnis bringen? Der Gast antwortete und hast Du nicht gesehen, stand wieder eine 5-Tore-Führung (5:10) auf der Anzeigetafel. Nicht nur die Jungs versuchten alles, auch die Bank wagte ein Torhüter-Experiment (7:10). Für Vincent Fuchs, der nicht nur Qualitäten im Tor, sondern auch im Feld hat, ging Feldspieler Fabian Großmann in die Kiste. Nach 5 Minuten war das Experiment aber beendet. Beim Stand von 7:13 wurde in der 32. Minute zurück gewechselt. In den letzten 8 Minuten der Partie wurde durchgewechselt, wobei unsere Jungs nur noch zweimal jubeln konnten. Der Gegner hingegen baute seinen Vorsprung auf das bekannte Endergebnis aus.

 

Ist in der Abwehr im körperlichen Spiel unweigerlich eine Steigerung zu verzeichnen, haben die Jungs noch Probleme im Angriff bei der Chancen-Erarbeitung und im Abschluss. Dies sind die notwendigen Trainingsinhalte, um die kleinen Schritte der Verbesserung weiter voran zu treiben, so dass die Jungs dann auch mal am Erfolg schnuppern können.... ich glaube, dass wünschen wir ihnen alle.

 

Zum nächsten Auswärtsspiel geht es am kommenden Samstag nach Königsbrück. 14.30 Uhr ist Anwurf gegen den SV Lok, die nur mit 2 Punkten vor unseren Jungs liegen.

(StB)

 

Für die SG Pulsnitz/Oberlichtenau spielten:

Adrian Lindner (3); Aaron Koschwitz (1); Fabian Großmann; Raphael Gutsche; Noah Juretko; Jonas Hanusch; Niklas Jursch; Ron Löschner; Emil Haufe; Ron Pittl (5); Vincent Fuchs Im Tor: Vincent Fuchs; Fabian Großmann

 

Bild zur Meldung: MJD: Trotz Niederlage Steigerung erkennbar

Aktuelles

Kontakt

HSV 1923 Pulsnitz e.V.

 

Großröhrsdorfer Straße 53
01896 Pulsnitz

 

Telefon: 0162 / 9616745
E-Mail:

Anfahrt