BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

MJB: An der Neiße auch punktlos

09. 10. 2022

Koweg Görlitz - SG Pulsnitz/Oberlichtenau  48:34 (21:13)

 

Das Ergebnis sagt schon viel aus, aber wenn man es realistisch betrachtet, ist es gar nicht so schlecht.

 

Das ein schweres Spiel in Görlitz auf dem Plan stand war vorher schon klar. Der 2007er Jahrgang hat die letzten Jahre schließlich immer Sachsenliga gespielt. Dieser wurde dann noch durch 2006er Jungs verstärkt. Die SG reiste dagegen ohne 2006er, dafür aber mit 6 2008er und einem 2009er an die Neiße. Die Chancen für Punkte waren also mehr als schlecht und auf Jonas musste auch verletzungsbedingt verzichtet werden.

 

Die Jungs haben trotz dieser Ausgangslage eine super Motivation hingelegt. Bis Minute 4 konnten die Jungs noch mithalten. Dann folgte ein 7:0 Lauf der Görlitz zum 10:2 und die erste Auszeit der SG folgt prompt.

Diese zeigt auch Wirkung und der Abstand konnte bis zum Pausenstand von 21:13 immer konstant gehalten werden.

In der Pause wurden Möglichkeiten zur Überwindung der 3:2:1 Abwehr den Jungs aufgezeigt. Diese wurden auch sehr gut umgesetzt und in Tore umgewandelt. 

Es wurde nun auch munter durchgewechselt, was zu einigen ungenaueren Zuspielen und Abstimmungsfehlern führte. Aber dadurch lernen die Jungs auch weiter. Das Spiel war eh längst entschieden.

 

In der Abwehr war es ziemlich schwierig die körperlich deutlich überlegeneren Görlitzer in den Griff zu bekommen, wenn diese mit Tempo kamen. Da müssen wir eher ran. In der zweiten Halbzeit wurde auch der Kreisläufer zu sehr vernachlässigt, was der Heimmannschaft einige zu leichte Tore über den Kreis brachte.

Da fehlten noch Absprechen und Abstimmungen, was aber schwierig zu trainieren ist, wenn immer einige Jungs fehlen.

 

Der Angriff zeigt schon deutlich eine Steigerung zu den letzten Spielen. Da wurde oft gute Lösungen gefunden und die Möglichkeiten auch besser genutzt. 34 gegen Koweg sind schon eine gute Leistung. Das müssen uns andere Mannschaften erst mal nachmachen. Auch 7 Torschützen sind eine gute Bilanz, wobei diesmal die Rückraumspieler toremäßig herausragen, darf nicht unerwähnt bleiben, dass über den Kreis und die Außenpositionen Möglichkeiten gefunden worden und dadurch 7 7m-Würfe herausgeholt worden.

 

Am Ende stand ein leistungsgerechtes 48:34 auf der Tafel, aber mit der gezeigten Leistung kann man schon zufrieden sein und die Punkte zur Verbesserung werden im Training ausgewertet und daran gearbeitet.

Zum folgenden Heimspiel am Samstag den 15.10. gegen BSV Görlitz sollen nun endlich Punkte her.

 

(TP)

 

 

SG Pulsnitz/Oberlichtenau spielte mit: P. Kühne (6); N. Furchner; B. Fischer (9); K. Mager (2); J. Spillmann (3); H. Bär (2); D. Gersdorf (10/5); E.Jahnel ; L. Gebauer (2)) Im Tor: A. Zschaler

 

Aktuelles

Kontakt

HSV 1923 Pulsnitz e.V.

 

Großröhrsdorfer Straße 53
01896 Pulsnitz

 

Telefon: 0162 / 9616745
E-Mail:

Anfahrt